Corona Massnahmen 

der Balletschool

UPDATE April 2021
 

Ab Montag 19. April dürfen Erwachsene sowie Seniorinnen wieder vor Ort den Unterricht besuchen.
Wir starten nach den Frühlingsferien am Montag 26. April mit dem regulären Stundenplan.

Folgende Vorgaben sind einzuhalten:

  • Erlaubt sind Aktivitäten für Erwachsene bis max. 15 Personen sofern der Abstand (1.5m) eingehalten werden kann

  • Es gilt weiterhin die Maskenpflicht

  • Weiterhin gelten die üblichen Hygiene Massnahmen (Hände waschen vor und nach dem Unterricht, sowie das desinfizieren der Gegenstände, die während dem Unterricht zum Einsatz kommen – Pilates Matten, oder Kleingerät) 
     

  • Der Unterricht darf nur "Gesund" besucht werden. Bei Unwohlsein bitte zu Hause bleiben
     

  • Das Zoom Training im Pilates Unterricht wird parallel zum Unterricht weitergeführt. So haben auch diejenigen die den Unterricht nicht besuchen können, die Möglichkeit am Kurs teilzunehmen. Zoom Training im Ballettunterricht wird nicht mehr angeboten.

Ich freue mich auf einen Neustart im Ballettsaal mit Euch :)

UPDATE März 2021

Ab Montag 1. März 2021 freuen wir uns auf einen weiteren Schritt in Richtung Normalität:

Weitgehende Lockerungen bei Sport Aktivitäten für unter 20- Jährige 
(bis und mit Jahrgang 2001)

  • Wir freuen uns alle Jugendliche wieder vor Ort unterrichten zu dürfen
     

  • Bei Einhaltung der Mindestabstände sind Masken gemäss BASPO nicht mehr obligatorisch. Wer eine Maske tragen will, kann dies aber weiterhin tun. Lehrpersonen und Erwachsene müssen im Unterricht weiterhin die Maske tragen.
     

  • Die Kürzung der Lektionen ist aufgehoben. Alle Kurse finden wieder normal statt 
    (60 Min., 75 Min. oder 90 Min.)
     

  • Erwachsene und Begleitpersonen dürfen kleine Kinder in die Sportanlage bzw. in die Balletschool Barbara Bortoli begleiten. Sie dürfen sich ausschliesslich fürs Bringen und Abholen der Kinder im Eingangsbereich sowie Garderobe aufhalten. 
    ACHTET bitte auf die Abstände. 
    Während dem Unterricht müssen Eltern und Begleitpersonen die Balletschool verlassen.
    Ich bitte Euch trotzdem, die Situation abzuschätzen und nicht unnötig die Balletschool zu betreten. Während dieser Zeit haben die Kinder viel Selbstständigkeit gelernt und sind stolz darauf. 
     

  • Die Kurse der Erwachsenen und Seniorinnen finden leider noch nicht statt.
    Ich bin zuversichtlich, dass nach den Frühlingsferien auch wieder für alle Erwachsenen und Seniorinnen ein Unterricht möglich sein wird. 
     

  • Das Online Angebot (Pilates und Ballett) erweitere ich mit Trainingsvideos, die jederzeit auf der Homepage abrufbereit sind.
    Für weitere Informationen dazu, bitte ich mich zu kontaktieren.
     

  • Dancing Birthday: Wir dürfen wieder feiern! 
    Maximale Anzahl Kindergäste ist beschränkt auf 8 Kinder und 2 Lehrpersonen der Balletschool Barbara Bortoli
    Buchungen und Reservationen nehme ich gerne via Mail entgegen.


hier gehts zum ausserordentlicher Stundenplan März 2021

UPDATE Januar 2021

Neue Regelungen für den Kanton Bern ab Montag 11. Dezember 2020

Neu zu beachten sind folgende Regelungen:

 

  • Für Kinder und Jugendliche vor ihrem 16. Geburtstag gelten bei der Ausübung von Sport keine Einschränkungen. Gleichzeitig gilt aber eine Sperrstunden ab 19 Uhr. Alle Tanz und Bewegungskurse nach 19 Uhr, können nicht vor Ort stattfinden.

  • Wir bieten während diesem "Teil-Lock Down" einen ausserordentlichen Stundenplan an, inkl. Online Trainings.

  • Beachtet bitte, dass alle Zoom Stunden 60 Min. dauern.

  • Alle Kinder-und Jugendliche Tanzlektionen die in der Balletschool stattfinden, bleiben verkürzt und dauern 50-55 Min.

hier gehts zum ausserordentlicher Stundenplan 

UPADTE Oktober 2020

Neu zu beachten sind folgende Regelungen, die ab Montag 26. Oktober 2020 in der Balletschool umgesetzt werden müssen:

 

  • Die Balletschool ist nur für Schülerinnen und Schüler, die aktiv am Unterricht teilnehmen zugänglich.
    Eltern, Begleitpersonen und sonstige Personen, die nicht am Unterricht teilnehmen, dürfen die Ballettschule nicht mehr betreten.

  • Der Unterricht wird in allen Klassen um 10 Min. gekürzt. um das Lüften der Räumlichkeiten und das Desinfizieren der Toiletten, WC und Türklinke zu gewährleisten. Ausgeschlossen von der Kürzung sind die letzten Lektionen des Unterrichtstages und die Spielgruppe Little Ballerina. Auch kann ich mit der Kürzung der Lektionen eine Hilfestellung für die jüngeren Schülerinnen bieten, bei An-und Ausziehen von Schuhen, Jacke etc.

  • Es gelten nach wie vor die üblichen Hygiene Massnahmen (Hände waschen vor und nach dem Unterricht, sowie das desinfizieren der Gegenstände, die während dem Unterricht zum Einsatz kommen – Pilates Matten, oder Kleingerät) 

  • Für alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Kundinnen und Kunden ab 12 Jahren gilt NEU die Maskenpflicht auch während dem Unterricht. Das Lehrerteam wird ab sofort auch mit Maske unterrichten. 
    Ausgeschlossen sind hier die Spielgruppen Leiterinnen der Little Ballerina, Nadine und Daniela. Die Entscheidung für das Tragen einer Maske während dem Spielgruppen Unterricht werden sie selbstständig fällen.

  • Schnuddernase und Hustensymptome: 
    Viele von Euch halten sich nach dem Merkblatt des BKD, wenn es darum geht ob die Kinder «gesund» genug sind den Unterricht zu besuchen. Vergesst bitte nicht, dass der Ballettunterricht eine körperliche Anstrengung erfordert. Die Bewegungen und das Tanzen lösen meistens einen starken Hustenreiz aus. Der Unterricht darf jederzeit besucht werden, sofern die Kinder auch wirklich fit sind, um sportliche Aktivitäten auszuüben.

  • Schnupperstunden werden im Moment nicht mehr angeboten, sowie keine Neuanmeldungen berücksichtigt. Wir müssen uns an die klar definierten Gruppen von max. 15 Schülerinnen und Schüler halten. Nachholstunden müssen unbedingt mit mir abgesprochen werden. 
     

Ob die Balletschool weiter unter diesen Voraussetzungen und Einschränkungen offenbleiben wird, wissen wir leider nicht. Ich werde Euch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Weitere Massnahmen

  • Eltern, Begleitpersonen bitten wir nur in dringenden Fällen die Balletschool zu betreten. 

  • Besucher*innen (Götti, Gotte, Onkel, Tante, Geschwister, Gspändli etc...) dürfen momentan keine Besuche abstatten.

  • Die Schülerinnen und Schüler benutzen die Haupteingangstüre. Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht im ganzen Gym Center sowie in der Balletschool Barbara Bortoli. 

  • Garderobe darf zum Umziehen wieder benutzt werden, wird aber gebeten nicht in der Garderobe zu verweilen.

  • Wir bitten wie immer pünktlich die jüngeren Kinder abzuholen. 

  • Es gelten die stetigen Hygienevorschriften, so wie die Distanzregelungen

  • Das Contact Tracing ist unsererseits gewährleistet durch Anwesenheitsprotokolle

  • Bei Krankheit oder Unwohlsein (Schnupfen, Husten, Fieber) darf der Unterricht nicht besucht werden.

 

Wir hoffen trotzdem auf viele tanzende Tanzstunden mit Euch!